Lesungs:raum

Premierenlesung

Lesematinee

Edgar Helmut Neumann liest aus seinem Roman "Vierzehn, nicht Dreizehn"

23.4.2019

11 Uhr

Eintritt frei

 

Edgar Helmut Neumann (Jg. 1947) stammt aus Saarlouis. Er hat 35 Jahre journalistisch gearbeitet, von 1968 bis 2002 außerhalb des Saarlandes. Gedichte schreibt er seit der Schulzeit; intensiv malen kann er seit 1998, nachdem er seine Arbeit in einer Tageszeitungsredaktion aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste. Zur Zeit sitzt er an seinem Debütroman und an der Überarbeitung seiner Gedichte; außerdem hat er ein von ihm selbst verfasstes Märchen auf dem Schreibtisch. Gedichte und Märchen ergänzt er mit eigenen Bildern.